Psychosomatik

Die Psychosomatik stellt den Zusammenhang zwischen psychischer Befindlichkeit und körperlichen Beschwerden her. Dies erscheint auf den ersten Blick einfach. Der Bezug ist jedoch nicht immer leicht herzustellen.


Es erfordert viel Erfahrung und Gesprächstechniken, um mit dem Patienten die ursächlichen Gefühlssituationen zu erarbeiten, die der aktuellen körperlichen Beschwerde zugrunde liegen.

Gefordert wird dies besonders in unserer homöopathischen Arbeit.


Im Rahmen des Studiums wurde das Fach Psychosomatik unterrichtet.

Es folgte eine weitere Ausbildung mit Seminaren und in arbeitsbegleitenden Balintgruppen. Erst nach dieser Ausbildung sind wir autorisiert, diese Leistung zu erbringen.